Wintervielfalt

im Ötztal

Erleben Sie die Wintervielfalt des Ötztals mit all seinen Facetten.

Schnee in Hülle und Fülle bieten die Ötztaler Pisten, die bis auf über 3.000 Meter Seehöhe reichen.

Von Herbst bis weit ins Frühjahr sind mit dem Superskipass Powderhänge und top präparierte Abfahrten gesichert.

Raus aus dem Bett und ab auf die Piste – dank unserer idealen Lage starten Sie direkt von unserem Haus Wiesenblick ins Skigebiet von Sölden, denn die Talabfahrt führt an unserem Haus vorbei und bringt Sie zur Talstation der Gaislachkoglbahn.  Sölden – eines der bekanntesten Ski- und Snowboardzentren in Europa – macht seinem Namen als Hotspot der Alpen alle Ehre: 31 hochmoderne Liftanlagen führen auf 3.340 Meter Seehöhe, auf 144 frisch präparierten Pistenkilometer geht es wieder bergab. Zwei Gletscher-Skigebiete samt Beschneiung geben die absolute Schneegarantie. Ski-Weltcup und coole Side-Events gehören zum Standardprogramm. Besonders reizvoll: Sölden verfügt als einziges Skigebiet Österreichs über drei Dreit-ausender-Gipfel (BIG3) mit spektakulären, per Lift erschlossenen Aussichtsplattformen - Urlaub mit Wow-Momenten garantiert!

Der Ötztal Superskipass

Eine Karte für alle Ötztaler Skigebiete: 361 Pistenkilometer, 90 Liftanlagen und 6 Skigebiete – mit dem neuen Ötztal Superskipass heißt es freie Fahrt auf den gesamten Pisten im Tal. Mit dabei sind die bekannten Skidestinationen Sölden und Obergurgl-Hochgurgl sowie die familientauglichen Regionen in Hochoetz-Kühtai, Niederthai, Gries und Vent.

Mehr dazu

Rodelspass

Mit einer Länge von 7,3 km zählt die Rodelbahn in Sölden zu den längsten Rodelbahnen in Österreich. Die Gaislachkoglbahn bringt Sie bequem und ohne langen Fußmarsch direkt zum Start der Rodelbahn. Durch die leichte Streckenführung ist die Rodelbahn auch für weniger Geübte und Familien geeignet – einmal wöchentlich ist sie abends sogar beleuchtet.

Mehr dazu

James Bond Erlebniswelt

007 ELEMENTS

Die brandneue James-Bond. Installation 007 ELEMENTS offenbart sich als cineastisches Gipfelerlebnis am Gaislachkogl. Wo einst Daniel Craig für Spectre vor der Kamera stand, erleben Besucher eine in dieser Form noch nie dagewesenes Highlight für Film-Enthusiasten.

Mehr dazu

Selbst Hardcore-Skifahrer geben es zu: Wenn die Pisten schließen oder die Skier einfach mal im Depot bleiben, überrascht der Urlaubsort mit ungeahnter Vielfalt. Beim Schneeschuh- und Winterwandern, Skitourengehen, Langlaufen oder relaxen in der Therme – die Bewegung in der klaren Winterluft sorgt für ein unbeschreibliches Glücksgefühl. Egal ob Sie die sportliche oder die gemütliche Variante wählen – der Winterspaß ist garantiert.

WINTER IM ÖTZTAL

DER HÖHEPUNKT TIROLS

ZUM GREIFEN NAH